Soziale Einrichtungen

Soziale Einrichtungen

Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen einen Auszug der von uns bearbeiteten Projekte aus dem Bereich soziale Einrichtungen:


Neubau Eltern-Kind Einrichtung

ORT: Bad Segeberg
NUTZFLÄCHE: ca. 1.350m²
UMBAUTER RAUM: ca. 5.400m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-8

Neubau einer Eltern-Kind Einrichtung mit insgesamt 12 Apartments für junge Mütter bzw. Väter. Das Gebäude ist barrierefrei geplant und bietet auch Räumlichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Im Raumprogramm ist ein gemeinsamer Aufenthaltsbereich mit Küche enthalten sowie Spielbereiche für die Kinder.

Neubau einer Eltern-Kind Einrichtung mit insgesamt 12 Apartments für junge Mütter bzw. Väter. Das Gebäude ist barrierefrei geplant und bietet auch Räumlichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Im Raumprogramm ist ein gemeinsamer Aufenthaltsbereich mit Küche enthalten sowie Spielbereiche für die Kinder.

Neubau Eltern-Kind Einrichtung

Neubau Eltern-Kind Einrichtung


Neubau Mutter-Kind-Einrichtung

ORT: Kiel
BAUJAHR: 2010
NUTZFLÄCHE: ca. 1.000 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 3.600 m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-8

Neubau einer Mutter-Kind-Einrichtung mit insgesamt 28 Plätzen. Eine Mutter bewohnt mit einem oder zwei Kindern eine eigene Wohneinheit einschließlich Duschbad. Alle Zugänge zum Gebäude sind barrierefrei, zwei Wohneinheiten wurden in behinderten-gerechter Ausführung erstellt. Zur Einrichtung gehören Gemeinschaftsbereiche, eine Küche sowie Büro- und Beratungsräume.

Neubau Mutter-Kind-Einrichtung


Sozialkirche St. Matthäus

ORT: Kiel-Gaarden
BAUJAHR: 2008 – 2009
LEISTUNGSPHASEN: 1-9

Realisierung eines Raum-in-Raum-Konzeptes für Kieler-Tafel-Laden, Begegnungsstätte und Andachtsraum.

Sozialkirche St. Matthäus

Sozialkirche St. Matthäus

Sozialkirche St. Matthäus


Gesamtschule Ahrensburg

ORT: Ahrensburg
BAUJAHR: 2000-2001
NUTZFLÄCHE: 5.120m²
UMBAUTER RAUM: ca. 8.600m³
LEISTUNGSPHASEN: 2-9

Gesamtschule Ahrensburg

Gesamtschule Ahrensburg

Die Stadt Ahrensburg fasste den Entschluss, in den Räumen der ehemaligen Alfred-Rust-Schule eine 3-zügige integrierte Gesamtschule zu errichten. Dazu war eine umfangreiche Um- und Neuplanung erforderlich, die in insgesamt vier Bauabschnitten realisiert wurde.

Der 1. Bauabschnitt setzt sich zusammen aus Erweiterungsbau und Umbauten innerhalb der vorhandenen Gebäudesubstanz.

1. Neubau des zentralen Toilettengebäudes
2. Erweiterung und Umbau der Werkräume
3. Einbau eines behindertengerechten Aufzuges
4. Umbau des Lehrschwimmbeckens zu einem Informationszentrum

Der 2. Bauabschnitt ist ein Neubautrakt des naturwissenschaftlichen Zentrums der Schule. Er bietet Platz für Klassenräume der Fächer Biologie, Chemie und Physik sowie für ein Photolabor.

Im 3. Bauabschnitt wurde der Umbau der Seitenflügel des Festsaalgebäudes realisiert. Hier entstanden ein neuer Verwaltungstrakt sowie Bereiche für Kunst und Musik.

Der 4. Bauabschnitt beinhaltet die Sanierung sämtlicher Klassenräume in den Nord- und Südflügeln. Der in die Schule integrierte Alfred-Rust-Saal wurde umgestaltet, so dass er den hohen Ansprüchen für Veranstaltungen entspricht.


Wettbewerb

ORT: Laboe

Teilnahme an einem Realisierungswettbewerb für die Erweiterung einer Grundschule mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren.

Nord-West Ansicht

Grundriß