Wohnungsbau

Wohnungsbau

Ob Neubau, Umbau, Sanierung oder barrierefreies Bauen, wir betreuen unsere Bauherren von der ersten Idee bis zur Fertigstellung.


Neubau Haus H

BAUHERR:
Heinrich Karstens
Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Eckernförder Straße 353
24107 Kiel

ORT: Kiel
PLANUNG: 2015/2016
AUSFÜHRUNG: 2017/2018
NUTZFLÄCHE: ca. 1.600 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 6.600 m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-5

Wir wurden beauftragt, einen Neubau für 11 Wohneinheiten zu planen. Um mit der Gestaltung des Ortsbildes im Einklang zu bleiben, haben wir Elemente des ehemaligen Gebäudes in die Planung aufgenommen. Zur Vermeidung zusätzlicher Versiegelungsflächen gibt es eine Tiefgarage.

Neubau Haus H

Neubau Haus H

Neubau Haus H


Neubau Haus S2

ORT: Strande
BAUJAHR: April bis Oktober 2013
NUTZFLÄCHE: ca. 310 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 1.250 m³
LEISTUNGSPHASEN: 1- 8

Dieses vollunterkellerte Einfamilienhaus erhielt eine Fassade aus verputzten und werksseitig gedämmten Porotonsteinen.

Trotz einschaliger Bauweise und geringeren Wandstärken ist somit ein hoher Dämmwert zu erreichen, ohne ein vorgesetztes Dämmsystem z.B. aus Styropor verwenden zu müssen.

Neubau Haus S2


Neubau Haus S1

ORT: Strande
BAUJAHR: 2012-2013
NUTZFLÄCHE: ca. 175 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 755 m³
LEISTUNGSPHASEN: teilweise 3, 5

Auf Basis der Entwurfsplanung des Hamburger Büro Jastrzembski + Kotulla erhielten wir den Auftrag, die Ausführungsplanung zu erstellen. Insbesondere aufgrund der freien Grundrissform mit wenigen rechten Winkeln und den verschiedenen Fassaden und Dämmebenen war die Ausführung eine besondere Anforderung und erforderte eine sehr sorgfältige Planung.

Neubau Haus S1


Neubau Haus W

ORT: Kiel, Niemannsweg
BAUJAHR: 2012-2013
NUTZFLÄCHE: ca. 735 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 3.000 m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-9

Das Gebäude haben wir als zweigeschossiges Gebäude mit einem Staffelgeschoss geplant. Um die Barrierefreiheit konsequent in sämtlichen Etagen umsetzen zu können, erhält das Gebäude einen Aufzug sowie nahezu bodengleiche Zugänge zu den Balkonen und der Dachterrasse. Um den Gebäude auch von der Konstruktion her eine hohe Wertigkeit zukommen zu lassen, werden die Aussenwände mit einem Porotonstein in einschaliger Bauweise hergestellt.

Neubau Haus W


Wohnen im EDUR-Park

ORT: Kiel-Hassee
BAUBEGINN: Ende 2015 / Anfang 2016
WOHN- UND NUTZFLÄCHE: ca. 19.000 m²
WOHNFLÄCHE: ca. 10.300 m²
UMBAUTER RAUM: ca. 49.000 m³

Ende 2014 hat die EDUR-Pumpenfabrik ihren neuen Standort in Wellsee in Betrieb genommen. Auf dem ehemaligen Betriebsgelände zwischen Wulfsbrook und der Hamburger Chaussee entsteht nun die von unserem Büro geplante Wohnanlage "Wohnen im EDUR-Park". Die Bezeichnung „Park“ ergibt sich aus dem bereits bestehenden parkähnlichen Ensemble und den flankierenden Grünflächen. Es entsteht eine Ruhezone in Stadtlage.

Planungsaufgabe: Entwurfsplanung, Begleitung der Erstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes sowie die Ausarbeitung des Bauantrages bis zur Baugenehmigung.

Auf dem ca. 15.000 m² großen Grundstück sind ca. 110 bis 115 Wohnungen geplant in unterschiedlichen Größen von ca. 60 m² bis 145 m². Zugänge und Erschließungen sind barrierefrei geplant, 36 Wohnungen sind in vollständiger barrierefreier Ausführung vorgesehen.

Um das gesamte Wohngebiet in nahezu autofreier Form errichten zu können, sind unmittelbar im Bereich der Grundstückszufahrten zwei großzügige Tiefgaragen geplant. Aufgrund der Geländesituation des EDUR-Grundstücks erfolgt die Erschließung von der Hamburger Chaussee bzw. vom Wulfsbrook über zwei voneinander getrennte Zufahrten.

Geländeschnitt, Ansichten SüdWest

Geländeschnitt, Ansichten SüdWest

Geländeschnitt, Ansichten SüdWest

Lageplan gesamtes Baufeld

Baufeld 2 Wulfsbrook

Baufeld 1 Hamburger Chaussee


Wohnquartier Schauenburger Straße

ORT: Kiel
WOHNFLÄCHE: ca. 6.650m²
UMBAUTER RAUM: ca. 39.000m³

Im Auftrag der Kieler Stadthaus GmbH & Co. KG haben wir die bereits vorliegende Entwurfsplanung zu Ende geführt, die Ausführungsplanung erstellt und bei den wöchentlichen Baubesprechungen zum Gelingen dieses Vorhabens mitgewirkt. Dieses Projekt des urbanen Bauens mit 27 Stadthäuser hat neue Wohnmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Zentrum geschaffen.

Wohnquartier Schauenburger Straße

Wohnquartier Schauenburger Straße


Haus am See

ORT: unmittelbare Binnenseelage
PLANUNG: 2015
AUSFÜHRUNG: 2015/2016
NUTZFLÄCHE: ca. 125m²
UMBAUTER RAUM: ca. 580m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-8

Die besondere Herausforderung bestand darin, den Neubau in eine steile Hanglage zu integrieren und dennoch eine barrierefreie Erschließung zu ermöglichen. Das Gebäude öffnet sich zur Seeseite mit bodentiefen Fensterelementen.

Haus am See


Haus am Meer

ORT: Lübecker Bucht, Strandnähe
PLANUNG: 2015
NUTZFLÄCHE: ca. 785m²
UMBAUTER RAUM: ca. 2.900m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-4

Dieses vollunterkellerte Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten vereint mittels seines Hauptgebäudeteil in heller Verblendfassade und einem eingeschobenen Quader in weißer Putzfassade den ortstypischen Villencharakter mit aktuellen Gestaltungselementen.

Haus am Meer


Haus am Kanal

ORT: unmittelbar am Nord-Ostsee-Kanal
PLANUNG: 2016
NUTZFLÄCHE: ca. 310m²
UMBAUTER RAUM: ca. 1.250m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-4

Dieses exklusive Einfamilienhaus im Split-Level-System ermöglicht durch die zentral angeordnete Treppenanlage und Galerie unterschiedliche Sichtbezüge innerhalb der vier Ebenen. Unser Entwurf des Hauses sieht einen kubistisch gestaffelten Baukörper in zweischaliger Bauweise mit weißem Außenputz in Kontrast zur anthrazitfarbenen Carport- und Eingangsanlage vor.

Haus am Kanal

Haus am Kanal


Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Hilfen

ORT: Kiel, Knooper Weg
BAUJAHR: 2008-2009
NUTZFLÄCHE: 555m²
UMBAUTER RAUM: 2.630m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-8

Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Hilfen GmbH - Neubau Unterstütztes Wohnen

Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Hilfen

Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Hilfen


Neubau Haus M

ORT: Dänischenhagen
BAUJAHR: 2008
NUTZFLÄCHE: 245m²
UMBAUTER RAUM: 940m³
LEISTUNGSPHASEN: 1-8

Neubau Haus M

Neubau Haus M


Sanierungen für Wohnungseigentümergesellschaften in Kiel

Esmarckstr. 66 - Balkon- und Fassadensanierung
Yorkstr. 1a - Balkon- und Fassadensanierung
Hebbelstr. 13 - Fassaden- und Dachsanierung
Masurenring 43-45 - Fassadensanierung
Rendsburger Landstr. 331 - Balkonsanierung
Roesoll 19 - Neugestaltung des Eingangs

Mangoldtstr. 7-11 - Fassadensanierungen
Esmarchstr. 66 - Sanierung Lichthof, Glaspyramide
Wollbergsredder - Konzept zur Fassadensanierung
Rendsburger Landstr. 410 - Umbau, Sanierung
MFH Wrangelstr. 48-50 - Sanierung Treppenhäuser
Holtenauer Str. 58a Balkonsanierungen

Sanierungen

Sanierungen

Sanierungen


Barrierefreies Bauen

Die demographische Entwicklung zeigt auf, dass zunehmend die Belange älterer Menschen bei der Planung von Gebäuden berücksichtigt werden müssen. Zur Planung gibt die aktuelle DIN - Norm 18 040 bereits bei der Planung ausreichend Hinweise zur Beachtung. Auch die Landesbauordnung S-H nimmt sich dieser Thematik an. Unser Ziel ist es, Wohngebäude unter Berücksichtigung dieser Vorgaben vorausschauend zu planen.

Vor diesem Hintergrund ist in den vergangenen Jahren bereits mehrfach zusätzlich der Wunsch an uns herangebracht worden, auch vorhandene und schwer zugängliche Eingangsbereiche unter der Berücksichtigung der Belange von älteren Menschen barrierefrei umzugestalten. Peter Klinck ist, nach umfangreicher Schulung durch die Architektenkammer, als Fachplaner für Barrierefreies Planen und Bauen zertifiziert.

Barrierefreies Bauen

Barrierefreie Gebäudeerschließung

Barrierefreie Gebäudeerschließung